Reisemedizinische Beratung

Sie planen eine Reise? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis eine umfassende reisemedizinische Beratung an. Das bedeutet wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Reise und erarbeiten mit Ihnen je nach Reiseziel abhängig von Ihrem Alter, einer eventuell bestehenden Schwangerschaft und eventuellen Vorerkrankungen individuelle Empfehlungen. Im Fokus steht dabei ein auf Sie individuell zugeschnittenes Konzept an erforderlichen Schutzimpfungen und Vorsorgemaßnahmen. Unsere Praxis kann dabei nicht nur über eine große Anzahl an Reise-Impfungen beraten und diese verabreichen, wir sind zudem eine zertifizierte WHO-Gelbfieber-Impfstelle.
Die individuelle Reiseberatung nimmt Zeit in Anspruch. Daher führen wir diese nur nach vorheriger Terminabsprache durch. Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin ihren Impfpass mit!
Auch bei „Last-Minute“ Reisen sind Impfungen möglich! Viele Impfungen benötigen allerdings Zeit. Bitte vereinbaren Sie deshalb möglichst frühzeitig einen Termin.

Kosten der reisemedizinischen Beratung und der Impfleistungen:

GOÄ Ziffer 1 Beratung bis 10 min 10 €
GOÄ Ziffer 3 Beratung, länger als 10 min 30 €
GOÄ Ziffer 375 Durchführung einer Impfung 16 €
GOÄ Ziffer 377 Parallelimpfung 10 €

Kostenerstattung:

Krankenkassen sind nicht verpflichtet, die Kosten für reisemedizinische Leistungen zu erstatten. Allerdings erstatten sehr viele Krankenkassen die Kosten der Impfungen, der Malariaprophylaxe und der Impfleistung, teilweise werden die Kosten auch schon direkt übernommen. Eine Übersicht finden Sie z.B. auf: https://www.krankenkassen.de/meine-krankenkasse/reisen/impfungen/

Wir empfehlen Ihnen, sich vorab bei Ihrer Krankenkasse über die Kostenerstattung zu informieren.

Informationen zur Gelbfieberimpfung:

Von vielen Ländern, in denen Gelbfieber vorkommt oder in denen sich das Virus ausbreiten könnte, wird bei Einreise aus einem Gelbfieber-Infektionsgebiet im Interesse des Schutzes vor einer Einschleppung eine Gelbfieber- Impfbescheinigung gefordert. Darüber hinaus empfehlen alle Gelbfieber-endemischen Länder allen Einreisenden die Impfung im Interesse ihres persönlichen Schutzes.
Die Impfung muss von einer durch die Landesbehörden autorisierten Gelbfieberimpfstelle vorgenommen werden und wird in die „internationale Impfbescheinigung“ des Impfpasses eingetragen. Sie ist ab dem 10. Tag nach der Impfung lebenslänglich gültig, das heißt die Impfung sollte, wenn möglich, spätestens 10 Tage vor Einreise in eine Gelbfieber-Region erfolgt sein. Die Impfung wird mit einem Siegel in Ihrem Impfpass dokumentiert. Bitte achten Sie darauf, Ihren Impfpass bei Einreise in ein Land, das die Gelbfieber-Impfung verlangt, als Reisedokument mitzuführen. In einigen Ländern kommt es saisonal zu Gelbfieber-Ausbrüchen. In dieser Zeit kann es sein, dass einzelne Länder zeitweise eine Gelbfieber-Impfung bei der Einreise verlangen. Aktuelle Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Praxis.

 

cbtgr100

CBT - Die Hausärzte
Wilhelmstraße 42
53111 Bonn
Tel : 0228 / 651 301
E-Mail: praxismuecke@cbtmed.de

 

logo sdlb100

Priv.-Doz. Dr. Martin Mücke
E-Mail: termin-praxismuecke@cbtmed.de

 mehr erfahren...

cbtfooter

Am Propsthof 3
53121 Bonn
Telefon: 0228 / 20180-0
Fax: 0228 / 20180-66

www.cbtmed.de

JUMP TO TOP
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiterlesen Ok